7 essentielle Lebensmittel zur Vorbeugung von Haarausfall

Haarausfall Hilfe

Wie bei jedem anderen Teil des Körpers müssen Sie sich daran erinnern, dass auch Ihr Haar die Art von Nahrung erhalten muss, die es verdient, um lang und stark zu wachsen. Wenn das Haar gesund und genährt ist, kann es wachsen, aber wenn das Haar unterernährt ist, ist es anfällig für Bruch und Haarausfall kann zum Problem werden, wenn es nicht rechtzeitig gut gehandhabt wird. Es gibt jedoch bestimmte Lebensmittelkategorien, die wie ein starkes Serum für Ihr Haar sind und Haarausfall stoppen oder zumindest leicht reduzieren können.

Unsere Top Empfehlung: Das Haarwachstum Anregen und die Haare verbessern!

 

Hier sind die 7 essentiellen Lebensmittel, die helfen können, Haarausfall zu verhindern!

Nahrungsmittel, um Haarausfall vorzubeugen!

  1. PROTEIN – Ihr Haar besteht im Wesentlichen aus Protein und wenn es weniger Protein in Ihrer Ernährung gibt, wird Ihr Haar die Hauptlast davon tragen. Nun, Sie denken vielleicht, dass Sie Protein in Ihrer Ernährung haben, aber was Sie nicht wissen würden, ist, dass der Rest des Körpers das Protein aufnimmt und nur das letzte davon die Haare erreicht. Sie müssen also etwas zusätzliches Protein in Ihrer Ernährung haben, um sicherzustellen, dass genug auch Ihr Haar erreicht. Es ist einfach, Lebensmittel zu finden, die reich an Proteinen sind, und wenn Sie sie in Ihre normale Ernährung aufnehmen, sollten Sie einen signifikanten Rückgang des Haarausfalls bemerken. Wenn Sie kein Vegetarier sind, können Sie Huhn, Truthahn und Eigelb essen; und die vegetarischen Optionen umfassen Grünkohl, Erdnüsse, griechischen Joghurt, Bohnen, Linsen und Tofu.
  2. EISEN – Wenn Sie gesundes Haar wollen, brauchen Sie eine richtige Durchblutung und für die richtige Durchblutung müssen Sie genug Eisen in Ihrer Ernährung haben, denn Eisen hilft bei der richtigen Abgabe von Blut und Sauerstoff an verschiedene Teile des Körpers, einschließlich Ihrer Kopfhaut. Studien haben gezeigt, dass, wenn anämiebedingter Eisenmangel im Körper auftritt, auch Haarausfall auftritt und die Behandlung der Erkrankung auch die Haargesundheit verbessern kann. Der einfachste Weg, Eisen in Ihrer Ernährung zu erhöhen, ist das Hinzufügen aller Arten von dunklem grünem Blattgemüse, Bohnen und Vollkornprodukten. Sie können auch rotes Fleisch, Eigelb, Venusmuscheln, Muscheln und Austern einschließen.
  3. SELENIUM -Selen ist ein Spurenelement, das im Körper vorkommt und hilft, Seleno-Proteine herzustellen, die für die Immunität, den Stoffwechsel und auch das Wachstum neuer Haare durch die Stimulation neuer Haarfollikel benötigen. Wenn nicht genug Selen in Ihrem Körper vorhanden ist, wird das vorhandene Selen verwendet und das führt zu Anomalien in den Haarfollikeln, die zu Bruch führen. Bevor Sie in Ihre nächste Haarwiederherstellungsklinik in Delhi eilen, möchten Sie vielleicht Lebensmittel mit hohem Selengehalt wie Garnelen, Sardinen, Fisch wie Thunfisch und Heilbutt, Schinken und Paranüsse ausprobieren.
  4. ZINK – Während Zink das Wachstum und die Reparatur von Geweben fördern kann, ist es auch wichtig für die Gesundheit von Kopfhaut und Haaren, da es die Produktion der Ölsezernierungsdrüsen, die auf der Kopfhaut vorhanden sind, aufrechterhalten kann. Um genügend Zink in Ihrer normalen Ernährung zu bekommen, fügen Sie einfach Weizenkeime, Kichererbsen und wenn Sie kein Vegetarier sind, dann Austern, Rind- und Kalbsleber.
  5. OMEGA 3 FETTSÄUREN-Dies ist ein entscheidender Faktor nicht nur für gute Haut, sondern auch für wirklich gutes Haar. Omega-3-Fettsäuren, sobald sie die Kopfhaut erreichen, dringen in den Haarschaft und die Zellmembranen ein und sorgen für ein ordnungsgemäßes Haarwachstum. Sie erhöhen auch die Elastizität der Haare, was auch die Wahrscheinlichkeit eines Bruchs verringert. Das Problem mit Omega-3-Fettsäuren ist jedoch, dass der Körper es nicht selbst produzieren kann, weshalb Sie Lebensmittel essen müssen, die reich an ihnen sind – Lachs, Thunfisch, Walnüsse, Leinsamen, Grünkohl und Rosenkohl sind alle gute Quellen.
  6. VITAMINE – Vitamine sind essentiell für das Haarwachstum, insbesondere A und C, da diese zur Produktion von Talg beitragen, der öligen Substanz, die in Ihren Haarfollikeln vorhanden ist. Talg ist nicht nur der natürliche Conditioner des Körpers, er ist auch das, was hilft, Bruch zu verhindern. Vitamin C erhöht Eisen im Körper und das führt zu einer besseren Sauerstoffversorgung der Haarfollikel. Fügen Sie einfach etwas Mangold, Spinat oder Brokkoli zu Ihrem Salat hinzu oder machen Sie ein paar Süßkartoffelpommes oder Kürbissuppe, um genug Vitamin A und C in Ihrer Ernährung zu bekommen.
  7. MAGNESIUM -Obwohl es eines der am häufigsten vorkommenden Mineralien im Körper ist, wird es auch für eine Vielzahl von Reaktionen im Körper benötigt, einschließlich Haarwachstum. Aus diesem Grund reicht die Menge an Magnesium im Körper oft nicht aus und der Mangel könnte leicht zu Haarausfall führen. Es gibt jedoch viele Lebensmittel, die reich an Magnesium sind und gerade jetzt in Ihrer Küche vorhanden sein könnten – Cashewnüsse, Mandeln, brauner Reis, Linsen und auch Heilbutt.

Unsere Top Empfehlung: Das Haarwachstum Anregen und die Haare verbessern!

 

Ähnliche Wellness Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.