Valentinstag der Tag für Verliebte

Geschenke ValentinstagDer Valentinstag am 14. Februar jeden Jahres gilt als der Tag der Verliebten. Der tatsächliche Ursprung des Feiertages besteht (Quelle: Wikipedia) darin, dass am 14. Februar in manchen christlichen Kirchen die Ankunft Jesu als himmlischer Bräutigam zur Himmlischen Hochzeit gefeiert wurde und hat nichts mit der Sage um den als Märtyrer gestorbenen heiligen Valentin zu tun. Der katholische Heilige liegt heute in der bayerischen Stadt Krumbach, Landkreis Günzburg begraben. St. Valentin soll der Sage nach den frisch verheirateten Paaren Blumen aus seinem Garten geschenkt haben.
An Popularität gewann der Valentinstag durch den Handel mit Blumen, besonders jedoch durch die umfangreiche Werbung der Blumenhändler zu diesem Tag. Der Valentinstag wird mit traditionellem Brauchtum verbrämt, ähnlich dem in den neunziger Jahren populär gewordenen und über die USA aus Irland importierten Halloween. Der Valentinstag wird heute zumeist auf die Sage des Bischofs Valentin von Terni zurückgeführt.

Trotz allem hausgemachten Brauchtum und Kommerz sollten sich die Liebenden den Tag nicht verderben lassen und einfach den Tag geniessen und romantisch verbringen.
Vielleicht sogar mit einem Candle Light Dinner bei einem tollen Wellness Wochenende?

Ähnliche Wellness Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.