Pergolamarkisen

Eine Pergolamarkise sorgt für Schutz, falls es die Sonne im Frühjahr und vor allem später im Sommer zu gut meinen sollte. Die Pergolakonstruktion, die besonders große Tuchflächen ermöglicht und deshalb auch zur Beschattung ausgedehnter Terrassenbereiche geeignet ist, macht im Übrigen auch eingefahren eine gute Figur. Die Schienen für ein Markisentuch, das kühlen Schatten bei praller Sonne spendet, sind bei verschiedenen Modellen bereits integriert. So lässt sich das Tuch gleich bei der Installation mit anbringen oder problemlos nachrüsten.

Ein Motorantrieb für den textilen Sonnenschutz gehört heute fast schon zur Grundausstattung. In der Regel erfolgt die Bedienung ganz bequem über eine Funkfernsteuerung. Ein Rundum-sorglos-Paket bekommt derjenige, der seine Markise komplett automatisiert und das Ein- und Ausfahren Wettersensoren überlässt. Sie sorgen dafür, dass das Tuch automatisch eingerollt wird, wenn kräftiger Wind aufkommt oder es bei kräftigem Regen tropfnass werden könnte. Sobald die Sonne wieder lacht, sorgt die Markise ganz von selbst wieder für Hitzeschutz.

Ähnliche Wellness Tipps

Über Andre Bella

Mein Name ist Andre Bella. Ich habe eine Leidenschaft für Wellness und zeige anderen, wie man ein gesundes Leben führt. Ich habe meine eigenen gesundheitlichen Probleme nur mit der Verwendung von Alternativen korrigiert. Ich habe vielen anderen geholfen, ihre Gesundheitsziele durch Änderungen des Lebensstils zu erreichen. Empfehlung der richtigen Lebensweise und durch das Verständnis der Vorteile der Auswahl von Lebensmitteln, um Probleme zu beheben.

Zeige alle Beiträge von Andre Bella →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert