Tag Archives: Bad

Sanft ins Reich der Träume und Körper, Geist und Seele erholen

Bild Frau im BadRund ein Drittel seines Lebens verbringt der Mensch im Schlaf. Das ist wichtig, damit sich Körper, Geist und Seele erholen können. Allerdings wälzt sich manch einer auch nachts regelmäßig in den Kissen und findet keine Ruhe – sei es aufgrund von Stress, Sorgen oder anderen Faktoren. In Deutschland leiden laut DAK-Gesundheitsreport 2010 fast 30 Prozent aller Berufstätigen unter Schlafproblemen. Besonders oft sind Frauen betroffen. Die Folgen sind typisch: Erschöpfung, Konzentrationsprobleme, beeinträchtigte Leistungsfähigkeit und Stimmungsschwankungen.

Meeresbrise und Salzwasser – das ganze Jahr

Bild Bad KreuznachEine makellose Haut, schöne Haare – und einfach mal durchatmen. Wer gerne Urlaub an der See macht, kennt die positiven Effekte von Meeresbrise und Salzwasser. Wenn im Winter das Baden in Nord- oder Ostsee keinen Spaß mehr macht, wartet mitten in Deutschland eine wohltuende Alternative: Im rheinland-pfälzischen Bad Kreuznach beispielsweise gibt es das ganze Jahr über heilsame Wärme und salzhaltige Luft. Dafür sorgt eine Mineralquelle in 500 Metern Tiefe, aus der Sole und Thermalwasser gewonnen werden. Anders als in den meisten Traditions-Kurorten kommen in den zwei Salzgrotten und dem frisch modernisierten Thermalbad „crucenia thermen“ (Wiedereröffnung Ende September 2011) nicht nur große, sondern auch kleine Besucher auf ihre Kosten.

Wellnessoase für Selbermacher

Bild WellnessloungeWer aus seinem Badezimmer endlich die langersehnte Wellnessoase machen möchte, muss dafür heute kein Vermögen mehr ausgeben. Es müssen nicht gleich neue Fliesen sein, wenn der Raum in einem neuen Licht erstrahlen soll. Die Wände außerhalb des unmittelbaren Nassbereichs kann man ohne weiteres mit Wandfarben selbst gestalten. Mit trendigen Tönen wie „Lounge“, einem kräftigen Violett, von Schöner Wohnen Farbe beispielsweise wird das Bad zu einer chilligen Relaxzone, in der man sich gerne etwas länger aufhält. Einziger Nachteil: Künftig könnte das Bad vom Partner oder lieben Gästen öfter mal ziemlich lange besetzt bleiben.